l1

Prophylaxe
Grundlage des langfristigen Erhalts der eigenen
Zähne sowie eines jeden Therapiekonzepts ist
die Prophylaxe. Diese setzt sich aus mehreren
kombinierbaren Einzelelementen zusammen
und dient der Gesunderhaltung der Zähne und
des Zahnhalteapparates. Sie wirkt vorbeugend
gegen Gingivitis (Zahnfleischentzündungen),
Karies, und Parodontitis (Erkrankungen des
Zahnhalteapparats) - somit auch gegen den
dadurch bedingten Zahnverlust. Auch minimale
Defizite in der Mundhygiene haben nachweislich
einen Einfluss auf die Entstehung von
Herzerkrankungen, Erkrankungen des
rheumatischen Formenkreises und den Verlauf
und die Therapie von Allgemeinerkrankungen.
Zum Beispiel ist bei Diabetikern durch die
Veränderung im Zahnfleisch die medizinische
medikamentöse Einstellung sehr erschwert.
Auch andere Erkrankungen und die Einnahme
einiger Medikamente gehen mit entzündlichen
Veränderungen der Schleimhaut einher und
haben somit Auswirkungen auf das
Allgemeinbefinden. Ebenso ist die Prophylaxe
ein sehr wichtiger Bestandteil in der Nachsorge
durchgeführter Therapien: Als Erhaltungstherapie
nach jeder Art von parodontaler Behandlung
ermöglicht sie positive Langzeitergebnisse.
Häusliche Hygiene allein reicht hier nicht aus.
Auch wird die Lebenserwartung von
Versorgungen mit Implantaten und jeder
Form von Zahnersatz (Kronen, Brücken,
Inlays, Veneers, Prothesen) maßgeblich erhöht.


Mundhygieneunterweisung
Bei der Mundhygieneunterweisung – kurz
MHU genannt- werden in Zusammenarbeit
mit Ihnen Ihre Prädilektionsstellen für Beläge
erarbeitet, erkannt und durch konsequente
Unterweisung eliminiert. Bei Ihnen werden
Beläge und Bakterien farblich dargestellt und
Mundhygiene- und Entzündungsparameter
schriftlich festgehalten. Hierauf folgen
Aufklärung, Motivation und Hygieneberatung.
Gemeinsam mit Ihnen suchen wir die
passenden Zahnpflegehilfsmittel aus.
So wird das Entstehen neuer Erkrankungen
im Voraus verhindert.


Ernährungsberatung
Bei erhöhtem Kariesrisiko sprechen wir mit
Ihnen über die versteckten Ursachen und
beraten Sie über deren Vermeidung. Sollte
näherer Informationsbedraf zu anderen
Ernährungsfehlverhalten bestehen leiten
wir Sie gerne an entsprechende Stellen weiter.


Verfärbungsentfernung
Wenn Ihre Zähne nicht mehr schön hell
sind und oberflächliche dunkle Ablagerungen
haben, schaffen wir Abhilfe. Die durch
Lebensmittel, Nikotin und Getränke
– manchmal auch durch
Medikamente – entstandenen Verfärbungen
entfernen wir mit Hilfe eines Salzstrahlgerätes
und geben Ihnen ein strahlendes Lächeln zurück.


Professionelle Zahnreinigung
Die professionelle Zahnreinigung – kurz PZR
genannt – dient nicht nur der kontinuierlichen
Reinigung und Hochglanzpolitur der Zähne.
Gesundheit fängt im Munde an und obendrein
wird ein sauberer Zahn  selten krank. Statistisch
bewiesen reduzieren sich Karies und
Zahnbetterkrankungen und dadurch auch
Allgemeinerkrankungen drastisch, wenn
regelmäßig professionell gereinigt wird.
Zahnstein und Plaque schaden den Zähnen
und dem Zahnfleisch erheblich. In diesen
Ablagerungen nisten Millionen von Bakterien.
Deren Stoffwechselprodukte korrelieren
nachweislich nicht nur mit Zahndefekten und
Parodontitissondern auch mit  Gefäß- und
Herzerkrankungen sowie Mundgeruch und
anderen Gesundheitsdefiziten. Um diesem
Geschehen vorzubeugen, ist ein Besuch in
der Zahnarztpraxis inklusive einer
professionellen Zahnreinigung (PZR)
mindestens 2 Mal im Jahr erforderlich.
Leider ist eine 100-prozentige Belagsbeseitigung
trotz mannigfaltiger Hilfsmittel zu Hause nicht
möglich. Studien haben bewiesen, dass immer
ungereinigte Nischen übrig bleiben, da die
Putztechnik, die Motorik oder die Ernährung
des Patienten oder die sich ausgebildete
Zahnanatomie eine Plaqueansammlung
begünstigen. Um dies zu eliminieren wird
eine auf Sie individuell zugeschnittene
Behandlung erstellt,die neben einer
Mundhygieneunterweisung (MHU) eine
PZR beinhaltet. Hierbei wird jeder Zahn
von jeder Seite manuell wie maschinell
gereinigt, gesalzstahlt und poliert. Nach
Abschluss dieser Belagsentfernung werden
– je nach Situation – verschiedene Lacke
aufgetragen, die die Zahnsubstanz härten
und/oder die aktiven Keime eliminieren.
So stärken wir Ihren  Zahnschmelz und
geben Ihren  Zähnen den erwünschten glatten,
strahlenden und sauberen Ausdruck
– für Ihre Gesundheit.


Fissurenversiegelung
Jeder Zahn besitzt Rillen (Fissuren), die
sehr kariesanfällig sind. Bei der
Fissurenversiegelung werden diese mit
einem fließfähigem Kunststoff verschlossen.
Bei Kindern, aber auch Erwachsenen ist diese
propylaktische Maßnahme möglich um den
Kariesbefall bei ihren Zähnen zu reduzieren.
Es ist aber auf keinen Fall ein Ersatz für das
Zähneputzen.


Individuelle Kinder- und
Erwachsenenprophylaxe

Für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis
17 Jahren gibt es die Prophylaxe in reduzierter
Form im Rahmen bestehender Vorsorgeprogramme,
die auf die individuellen Verhältnisse des
Patienten erweitert werden können, um z.B.
erschwerten hygienischen Verhältnissen durch
Zahnfehlstellungen, motorischen Problemen und
bei orthopädischen Geräten entsprechend zu
begegnen. So können – wie auch bei der
individuellen Erwachsenenbetreuung - zusätzliche
Maßnahmen wie die professionelle Zahnreinigung
(PZR), Zahnversiegelungen, individuelle
Risikobestimmung für Mundkrankheiten,
Zahnschutz für Sportler, etc., die Vorsorge
optimieren.



Flouridierung

Wissenschaftlich bewiesen, wird die Oberfläche
der Zähne durch das Spurenelement Fluorid
gehärtet. Diese Tatsache nutzen wir, um z.B.
nach der exakten Reinigung Ihrer Zähne oder
dem Legen einer „weißen“ Füllung den Zahn mit
einem Fluoridgel zu behandeln und so gegen
äußere Angriffe zu schützen.



Behandlung mit antibakteriellen Lacken
Sollte Ihr Kariesrisiko zu hoch sein verwenden
wir nach der professionellen Reinigung Lacke,
die die kariesverursachenden Bakterien reduzieren
und somit zu dem langfristigen Erhalt Ihrer Zähne
beitragen.


Frühstversorgung von Defekten „ohne Bohren“
Eine ganz neue Innovation auf dem Dentalmarkt
sind Materialien, die nach vorheriger Konditionierung
der betroffenen Stelle am Zahn in den Defekt
diffundieren und somit das Fortschreiten der Karies
unterbinden. Wir bieten Ihnen hiermit modernste
Zahnheilkunde.


Kinderprophylaxe
Bereits im Kleinstkindalter stehen wir Ihnen beratend
zur Seite. Wir sprechen mit Ihnen über Schnuller- bzw.
Daumenproblematiken, Pflege der Milchzähne und
anderen andre offene Fragen. Bei genügend Mitarbeit
der kleinen Patienten können bereits kleinste
Pflegemaßnahmen vorgenommen werden, damit
Ihrem Kind der Grundstock zu einem gesunden
Gebiss ein Leben lang gelegt wird.

   












lex2




logo
Anschrift

  Zahnarztpraxis
  Sabine Hallmich-Kober
  Lindenstrasse 28
  40723 Hilden


Telefon
  Tel.: 0 21 03 / 2 12 13
  Fax.: 0 21 03 / 8 83 73


Öffnungszeiten
  Mo, Di, Do
  08:00 - 13:00 Uhr
  14:30 - 18:00 Uhr
  Mi und Fr
  08:00 - 13:00 Uhr


notdienst